[miDoggy Parade] Gassigehen – So findet euer Hund es wieder spannend

Im Monat August geben uns Julia und ihre Hündin Lola von miDoggy das Thema vor “Gassigehen – So findet euer Hund es wieder spannend”. Uns interessiert, ob euer Hund beim Gassigehen lieber sein Ding macht, oder ihr zusammen etwas entdeckt. Was tut ihr, damit euer Hund euch beim Gassigehen spannend findet und was bringt eurer Meinung nach gar nichts? Natürlich können wir etwas zu dieser Thematik sagen, denn wie viele Hundehalter habe auch ich schon Höhen und Tiefen erlebt und diverse Dinge ausprobiert immer mit dem Ziel bestmöglich mit meinen Hunden klar zu kommen. Einfach ist es wahrlich nicht immer, aber meistens liegt es daran, dass wir Menschen dazu neigen uns die Dinge unheimlich kompliziert zu machen. … Weiterlesen

Ich bin ja selten sprachlos

Ich bin ja selten sprachlos, aber heute war so ein Tag an dem ich es war. Was war passiert? Ich war mit Leroy und Melody auf dem Rückweg von unserem Morgenspaziergang und wir gingen an der Promenade entlang zum Büro. Ein normal breiter Weg von vielleicht 3 Metern. Seitlich von uns das Geländer, welches als Trennung oder Absicherung zum entlang fließenden Bachlauf fungiert. 500 Meter entfernt kommt uns von vorne eine Familie entgegen. Ein etwa 3jähriges Kind auf so einem pedallosem Rad und dessen Eltern mit Kinderwagen sollte das Kind unterwegs schlapp machen. So weit so gut. Als mitdenkender verantwortungsbewusster Hundehalter schaue ich mir die Situation an und sortiere meine … Weiterlesen

Wie sich Gegenstände auf sonderbare Weise im Aussehen verändern…

Kennt ihr diese Situation? Euer Hund ist im Welpenalter oder pubertierender Junghund und ihr spaziert so nichtsahnend durch eure Wohnung und plötzlich habt ihr im Augenwinkel etwas Komisches entdeckt, was vorher nie da war. Ein Schauer durchzieht euren ganzen Körper. Zeitgleich fällt euch nämlich auf, dass ihr euren Hund auch schon 10 Minuten nicht gesehen habt und es ist bedenklich ruhig. Innerlich wart ihr vielleicht sogar ein wenig froh, dass er euch nicht die ganze Zeit am Rockzipfel gehangen hat. Ihr seid nämlich noch ziemlich eingespannt, denn euer Hund ist noch nicht ganz stubenrein und nebenbei habt ihr noch euren Haushalt zu managen. Aber jetzt geht euch langsam ein Licht auf. Ihr müsst auf dem schnellsten … Weiterlesen

Tierschutz – Erste Hilfe Igel

Heute möchte ich euch die Geschichte von dem kleinen Igel Ewald erzählen, der eines schönen Sommermorgens röchelnd und völlig entkräftet, seitlich eines Waldweges, in einer kleinen Mulde aus Gras saß. Er fühlte sich völlig fertig. Seine Energie reichte gerade so aus um beim Atmen nicht zu ersticken, denn das Atmen fiel dem kleinen Igel sehr schwer. Würmer hatten sich in seiner Lunge breit gemacht und seine Bronchien saßen zu mit dickem, zähen Schleim, den er kaum abhusten konnte. Er hatte vor wenigen Stunden einen Hundeangriff gerade noch so überlebt, weil er sich schnell eingerollt hatte. Der Hund hatte dann von ihm abgelassen. Dennoch, eine Wunde zierte seine Stirn. Ein Hundezahn hatte sich tief in die Haut neben … Weiterlesen

Ein Bürocontainer für den Verein Pitbull, Stafford & Co e.V.

Heute möchte ich euch über unsere aktuellste Aktion berichten. Da meine Hündin Melody vom Verein Pitbull, Stafford und Co stammt, habe ich ein ganz besonderes Verhältnis zu diesem Tierschutzverein. Die Pflegestelle um Michaela samt der ganzen Familie, sowie die vielen anderen Menschen in diesem Verein haben sich dort alle so wunderbar aufopfernd um diese kleine Hündin gekümmert, so dass wir mittlerweile regelmäßig Spenden sammeln und nach Köln bringen. Es ist nämlich leider nicht immer selbstverständlich bei der Vermittlung eines Hundes ausführlich begleitet zu werden. Die Vorgespräche waren genauso ausführlich wie jegliche weitere Antwort auf meine Fragen, die ich Michaela nach der Vermittlung von Melody gestellt habe. Sie hat mich mit keinem einzigen Problem allein gelassen und … Weiterlesen

Melody

Die kleine Melody habe ich im Jahr 2014 auf den Seiten von http://pit-staff.de entdeckt. Immer wieder hatte ich mir diverse Homepages angesehen, da ich schon länger den Wunsch eines Zweithundes hegte. Aufgrund der Tatsache, dass ich jedoch zusammen mit meinen Eltern in einem Haus lebe und wir auch zusammen arbeiten, musste diese Idee auf Zustimmung stoßen. Melody war mir schon eine Weile aufgefallen. In ihrer Beschreibung hieß es, dass sie viel zu früh privat vermittelt worden wäre. Sie hatte keine rosige Welpenzeit erlebt und kam mit 7 Wochen dann völlig verwurmt und mit krummen Beinen auf eine super Pflegestelle vom Verein. Dennoch war es lange Zeit nicht klar, ob sie eingeschläfert werden müsse aufgrund ihrer körperlichen Probleme. Michaela … Weiterlesen

Über uns

Wer schreibt denn hier so fleißig…?! Wir, das sind Annabelle, Leroy und Melody. Da ich, Annabelle, die schreibwütige Powerfrau von diesem Blog, eine absolute Hundenärrin bin, wundert ihr euch sicherlich nicht, dass meine beiden Musen, nämlich Leroy und Melody, zwei Hunde sind. Ich wurde am 03.08.1981 in Bochum, also im Sternzeichen des Löwen, geboren. Ich war schon von klein auf kreativ und tierverrückt. Ich habe mein Abitur 2001 mit Kunst und Biologie Leistungskurs abgeschlossen und wurde danach an der privaten Kunstakademie in Schwerte angenommen. Ich beschloss dann aber zunächst eine Ausbildung als Industriekauffrau zu machen im elterlichen Betrieb, wo ich aktuell noch arbeite. Ich habe aber nie aufgehört meiner kreativen Ader freien Lauf zu lassen und so male … Weiterlesen