Tierschutz – Erste Hilfe Igel

Heute möchte ich euch die Geschichte von dem kleinen Igel Ewald erzählen, der eines schönen Sommermorgens röchelnd und völlig entkräftet, seitlich eines Waldweges, in einer kleinen Mulde aus Gras saß. Er fühlte sich völlig fertig. Seine Energie reichte gerade so aus um beim Atmen nicht zu ersticken, denn das Atmen fiel dem kleinen Igel sehr schwer. Würmer hatten sich in seiner Lunge breit gemacht und seine Bronchien saßen zu mit dickem, zähen Schleim, den er kaum abhusten konnte. Er hatte vor wenigen Stunden einen Hundeangriff gerade noch so überlebt, weil er sich schnell eingerollt hatte. Der Hund hatte dann von ihm abgelassen. Dennoch, eine Wunde zierte seine Stirn. Ein Hundezahn hatte sich tief in die Haut neben seinem linken Ohren gebohrt, so dass die Haut samt Stachelkleid aufgerissen war. In diese eitrige Wunde hatte eine Fliege vor einigen Stunden Eier gelegt. Die Maden warteten nur darauf zu schlüpfen.

Der Schock saß immer noch tief, als die nächsten Hunde des Weges kamen. Ewald hatte große Angst, denn die Hündin hatte schon seinen Geruch wahrgenommen. Eine krumme Hundenase kam immer näher. Oh, nein, nicht schon wieder, dachte Ewald.

Igel Ewald hatte Glück, denn diese krumme Hundenase gehörte zu Melody, die den kleinen Igel in Mantrailermanier erschnüffelt hatte. Melody wusste, dass der kleine Igel ganz dringend Hilfe benötigen würde und so machte sie Leroy und mich auf ihn aufmerksam…

TierschutzIgelMelody01

Ewald ist nicht der erste Igel, der bei mir zuhause gesund gepflegt wurde. Mittlerweile habe ich viel Erfahrung mit diesen kleinen Stacheltieren. Mit Frau Dr. Malla habe ich eine sehr gute Exoten- und Igelexpertin an der Hand und in Kombination mit der klassischen Homöopathie haben die meisten stacheligen Patienten gute Chancen wieder gesund zu werden.

AktionenIgel01Igel Ewald hatte es tatsächlich sehr schlimm erwischt. Als Sofortmaßnahme bekam er von mir eine Gabe Arnica C30. Seine Wunde war mittlerweile nekrotisch und es wimmelte nur so von Maden, die ich alle einzeln mit einer Pinzette entfernen musste. Es gelang mir und die Wunde wurde gespült und desinfiziert mit Octenisept. Gegen seinen schlimmen Husten bekam er ferner ein Antibiotikum verabreicht, sowie einen Schleimlöser. Während seiner Behandlungszeit bekam er noch weitere einzelne homöopathische Mittel, die anhand seiner Symptome ausgewählt wurden.

An dieser Stelle möchte ich euch bitten nicht wegzuschauen, wenn ein Igel Hilfe benötigt. Wenn euer Hund tatsächlich einmal einen Igel angreift und beißt, dann überlasst ihn bitte nicht seinem Schicksal.

Ich habe schon mehrere Igel erfolgreich gesund gepflegt, die zu uns in den Garten kamen und bei denen ich anhand des aasigen Geruchs von verfaultem Fleisch erkannt habe, dass sie Hilfe benötigen. Igel sind  Geschöpfe mit einem enormen Erhaltungstrieb. Sie haben einen sehr starken Überlebenswillen und nehmen sogar noch Futter zu sich, während sie bei lebendigem Leib von Fliegenmaden innerlich aufgefressen werden. Lasst sie daher bitte nicht liegen, wenn ihr erkennt, dass sie Hilfe benötigen.

Anhand dieser Kriterien erkennst du, dass ein Igel deine Hilfe benötigt:
– Kranke Igel rollen sich meistens nicht ein.
– Kranke Igel sind tagsüber unterwegs, sofern sie nicht gerade von einem Hund aufgeschreckt wurden.
– Der Igel ist mager und sein Körper nicht kugelig, die Augen sind eingefallen.
– Im Winter oder bei Dauerfrost sollte ebenso kein Igel unterwegs sein.
– Igel, die kurz vor Frostbeginn unter 600g wiegen, sollten in menschlicher Obhut überwintern.

Übrigens, das Gesetz sagt aus, dass ein Wildtier, wie eben auch der Igel, nicht aus der Natur entnommen werden darf. Eine Ausnahme besteht jedoch dann, wenn der Igel krank oder verletzt ist und nach seiner Genesung wieder ausgewildert wird.

Ich lege euch die Seite von Pro Igel ans Herz. Wichtige Merkblätter für euch und den Tierarzt findet ihr hier. Die wenigsten TIerärzte haben das Thema Igel in ihrem Studium durchgenommen. Nehmt daher, wenn ihr unsicher seid wie fit euer Tierarzt in der Thematik ist, die Merkblätter zur Behandlung von Igeln ausgedruckt mit. Diverse Igelstationen findet ihr ebenso im obigen Link.

 

 

 

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Ihr Lieben,

    Da ich diesen Artikel wirklich sehr schön finde, habe ich Ihn bei meinem Artikel “ Osterspezial: Der Hund und der Igel – Wie gewöhne ich meinen Hund an Kleintiere“ verlinkt. Ich hoffe Ihr habt nix dagegen und ich wünsche euch noch schöne Ostertage.

    Liebe Grüße und nasse Küsse

    Eva und Kylar

  2. Pingback: Wie gewöhne ich meinen Hund an Kleintiere? – Undercover Labrador

Schreibe einen Kommentar